Vorschau 2017

18.02.2017

Weltcup in der Region Zwettl

Vorschau 2017

Seit fast einem Jahrzehnt gibt es das Orientierungslaufzentrum in Grafenschlag und seit 2010 gab es fast jährlich eine große Veranstaltung in der Region südlich von Zwettl. Es gab regionale Cupläufe, 12 Stunden Mountainbike-Orienteering Rennen und Staatsmeisterschaften, doch was 2017 und 2018 folgen wird, stellt das alles in den Schatten.

Österreich und das Waldviertel bekam 2015 den Zuschlag zur Ausrichtung einer  MTB-O Weltcupveranstaltung zu Pfingsten 2017 und der MTB-O Weltmeisterschaft im August 2018. Seither ist viel Wasser die Kamp hinuntergeflossen und es wurde auch viel erreicht.

Die Weltcupplannung geht in die entscheidende Phase. Ende Februar steht fest, wie viel Weltklassebiker sich für die Veranstaltung angemeltet haben. Wir rechnen mit 120 Teilnehmern aus über 20 Nationen. Untergebracht sind die Spitzenathleten im Internat Edelhof. Weitere etwa 150 Begleiter und Teilnehmer am Rahmenbewerb werden sich für die 3 Tage in den Beherbergungsbetrieben rund um Zwettl einquartieren.

Nach einem Trainingstag, geht es dann am Samstag dem 3. Juni mit dem Mitteldistanzbewerb in Dietmanns (Gmd. Bad Traunstein) um 10 Uhr los. Es folgt der Sprintbewerb ab 10 Uhr  mit Ziel bei der Tierzuchtanstalt in Zwettl. Den Abschluß am Montag  bildet die Langdistanz (Fahrzeit ca. 2 Sunden) in den Wäldern rund um Grafenschlag, mit Zielankunft am Hauptplatz (ab ca. 11.00 Uhr).

Wir freuen uns über jeden Zuschauer, für Gastronomie ist im Ziel gesorgt. Wer hautnah dabei sein will, meldet sich als Helfer unter: olz.waldviertel@gmail.com Kennwort “Helfer”.